Highlights

Titelbild des Jahresprogramms 

Zum Stöbern in unserem Jahresprogramm klicken Sie einfach auf den blauen Button.

 

Highlights - Highlights

Ausstellungen - Konzerte - Schauspiel

Ausstellungen

FRAUEN DER REFORMATION

Ev. Gemeindehaus Oberstdorf
Freiherr-v.-Brutscher-Str. 7
Mo. 19. Dezember 2016 - So. 15. Januar 2017
Mo.-Sa. 10.00 Uhr - 16.00 Uhr
So. ab ca. 11.30 Uhr - 16.00 Uhr

Die Wanderausstellung zeigt Frauen aus dem Mutterland der Reformation und führt in die Lebensbedingungen von Frauen im 16. Jahrhundert ein. Details unter www.oberstdorf-evangelisch.de.


Ausstellung Augenblick MalAUGENBLICK MAL
Pressefotos und Bibeltexte

Christuskirche Kempten
Magnusstr. 33
Fr. 19. Mai bis

Do. 15. Juni 2017    

Tägl. 9.00 – 18.30 Uhr (ausgenommen Gottesdienst)
Eintritt    frei

Die Ausstellung zeigt zeitgenössische Pressefotos in Verbindung mit passenden Bibelversen. Die Besucher können sich von den überraschenden und hintergründigen Foto-Text-Kombinationen herausfordern lassen.


ZEICHEN DER REFORMATION AUS LINDAU

ERB - Ehemals Reichsstädtische Bibliothek
im Alten Rathaus, Reichsplatz auf der Insel
Fr. 19. Mai - Di. 31. Oktober 2017
tägl. 14.30 Uhr - 17.30 Uhr (außer Montag)
Eintritt frei

Die Ausstellung zeigt Bilder, Bibeln und Gegenstände aus der reichen Reformationsgeschichte Lindaus.


LINDAUER REFORMATIONSPFAD

Im öffentlichen Stadtraum auf der Insel
Fr. 19. Mai - Di. 31. Oktober 2017
Der Lindauer Reformationspfad verbindet auf der Insel Orte der Reformation und macht durch Banner auf ihre Bedeutung aufmerksam.


Ausstellung kultureller WandelMARTIN LUTHER UND DER KULTURELLE WANDEL IM KONFESSIONELLEN ZEITALTER

St.-Mang-Kirche Kempten
St.-Mang-Platz
Mi. 21. Juni bis

Mo. 4. September 2017

Tägl. 9.00 – 17.00 Uhr
Eintritt     frei

Sieben Stelen regen an, sich aktuelle gesellschaftliche Wandlungsprozesse zu erschließen, und informieren exemplarisch über kulturelle Veränderungen im Zeitalter der Reformation. Am Beispiel Luthers lassen sich viele Einsichten gewinnen. Über die historischen Gründe von Spaltung, über religiöse Intoleranz und Diskriminierung während der Zeitenwende um 1500 mit Blick auf unseren heutigen Erfahrungshorizont nachzudenken, macht die Reformation zu einem Bildungsgegenstand von besonderer Bedeutung. Die Ausstellung, ursprünglich für Schüler und Jugendliche konzipiert, eignet sich auch sehr gut für interessierte Erwachsene.


Ausstellung evangelisches PfarrhausLEBEN NACH LUTHER
Eine Kulturgeschichte des evangelischen Pfarrhauses

Börsensaal im Kornhaus
Grosser Kornhausplatz 1, Kempten
So. 2. Juli bis
So. 27. August 2017

Di. – So. von 10.00 – 16.00 Uhr

Montag geschlossen    
Eintritt

Das evangelische Pfarrhaus als Lebensform ist seit Jahrhunderten Projektionsfläche gesellschaftlicher und familiärer Ideale. Die Ausstellung verfolgt die Entwicklung dieser gesellschaftlich prägenden Institution von der Reformation bis zur Gegenwart. Porträts aus fünf Jahrhunderten, Alltagsgegenstände und persönliche Erinnerungsstücke verdeutlichen den Wandel im Pfarrhaus über die Jahrhunderte. Die bedeutende Rolle des Pfarrhauses in der „Friedlichen Revolution“ 1989/90 wird ebenso beleuchtet wie das politische Engagement der westdeutschen Kirchen in der Friedensbewegung der 1980er Jahre.


GLAUBE, DER DIE WELT VERWANDELT
Reformation und Eine Welt

Reformation ist global geworden und hat die Grenzen lokaler Provinzkirchen weit hinter sich gelassen. Andererseits stehen wir weltweit vor immensen Herausforderungen wie anhaltender wirtschaftlicher Ungerechtigkeit, Kriegen oder Naturzerstörung und ihren Folgen. Die Eine Welt fordert uns heraus. Sie ist der Kontext, in dem wir reformatorisch leben – gemeinsam als eine Kirche in weltweiter Communio.
Die interaktive Ausstellung „Glaube, der die Welt verwandelt“ geht globalen geschichtlichen und ethischen Themen und Herausforderungen nach. Sie möchte Lust darauf machen, sich immer wieder verwandeln zu lassen und an Veränderungen mitzuwirken.

Kirche "Zum Guten Hirten" Fischen
Bolgenstr. 13
So. 30. Juli - So. 13. August 2017
tägl. 9.00 Uhr - 18.00 Uhr

Kreuzkirche Hirschegg, Kleinwalsertal
Am Berg 6
So. 13. August - So. 27. August 2017
tägl. 9.00 Uhr - 19.00 Uhr

Ev. Gemeindehaus Oberstdorf
Freiherr-v.-Brutscher-Str. 7
Mi. 30. August - Di. 12. September
Mo.-Sa. 15.00 Uhr - 18.00 Uhr
So. 11.00 Uhr - 13.00 Uhr


 Ausstellung ToleranzTOLERANZ IN COMICS UND GRAPHIC NOVELS

Gemeindehaus Markuskirche Kempten
Bussardweg 1
Fr. 20. Oktober bis
So. 29. Oktober 2017


Tägl. 8.00 – 18.00 Uhr (außer Samstag)

Eintritt     frei

Die Ausstellung präsentiert die Bildgeschichten von 40 Künstlerinnen und Künstlern aus aller Welt, die sich mit dem Thema „Toleranz“ befassen. Die Sammlung stammt aus einem Comic-Wettbewerb im Rahmen der Lutherdekade. Der Comic/Graphic-Novel-Preis des Evangelischen Presseverbands für Bayern e.V. (EPV) war dotiert mit Preisen in Höhe von 5.000 Euro und wurde im Mai 2013 auf dem Comicfestival in München verliehen.
Seitenanfang


Konzerte

KemptenÖKUMENISCHE KIRCHENMUSIKWOCHE 2016

Kulinarische Orgelfahrt
zu den Klöstern Weingarten und Weissenau

Sa. 12. November / 8.30 – 18.00 Uhr  
Treffpunkt: Information bei Anmeldung   
Kosten: 42 Euro (Bus, Führungen, Mittagessen)
Anmeldung bis 6. November 2016 bei Benedikt Bonelli, Tel. 0831 69714181, b.bonelli@stlorenz.de

Es erwarten Sie Konzerte an den historischen Orgeln, Besichtigungen und eine Einkehr mit Drei-Gänge-Menü.

♦ Ökumenische Vesper

Basilika St. Lorenz
Stiftsplatz, Kempten
So. 13. November 2016 / 17.00 Uhr

Ausführende: Posaunenchor der St.-Mang-Kirche, KMD Frank Müller (Orgel), Chor der Basilika, Benedikt Bonelli (Leitung)

♦ J.S. Bach: Clavier-Übung III
Präludium und Fuge Es-Dur BWV 552, Choralbearbeitungen BWV 669 bis 689

Basilika St. Lorenz
Stiftsplatz, Kempten
Di. 15. November / 19.00 Uhr

Eintritt     Frei – Spenden erbeten für die Orgeln der St.-Mang-Kirche und der Basilika St. Lorenz

Ausführende: Fabian Pablo Müller (Saxophon), Vokalensemble Kempten, Benedikt Bonelli (Orgel), KMD Frank Müller (Leitung)

Klangkuppelkonzert – Ökumenisch!
Werke von Joh. Schein, Lodovico Viadana, Heinrich Schütz, Giovanni Picchi u.a.

Basilika St. Lorenz
Stiftsplatz, Kempten
Fr. 18. November / 19.00 Uhr
Eintritt    15 Euro (Karten bei Musik Rimmel Kempten und an der Abendkasse)

Ausführende: Ensemble Philomusici, Marie Luise Werneburg (Sopran), Anna Schall (Zink), Robert Schlegl (Posaune), Simon Linné (Chitarrone), Carsten Lorenz (Orgel)

♦ Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag
Felix Mendelssohn Bartholdy: Mitten wir im Leben sind
J.S. Bach: Fürchte dich nicht BWV 228 u.a.

St.-Mang-Kirche
St.-Mang-Platz, Kempten
So. 20. November / 10.00 Uhr
   
Ausführende: Vokalendemble Kempten, Benedikt Bonelli (Leitung)

♦ Abschlusskonzert
J.S. Bach: Ich hatte viel Bekümmernis BWV 21 u.a.

St.-Mang-Kirche
St.-Mang-Platz, Kempten
So. 20. November / 17.00 Uhr
Eintritt    10 Euro bis 20 Euro (Karten bei Musik Rimmel Kempten und an der Abendkasse)

Ausführende: Solisten, Kantorei der St.-Mang-Kirche, collegium musicum Kempten, KMD Frank Müller (Leitung)


EIN FESTE BURG
Standkonzerte auf Burgen im Allgäu

Sa. 24. Juni 2017
10.00 Uhr  Burg Stein bei Immenstadt
12.00 Uhr  Burghalde Kempten
15.00 Uhr  Burg Eisenberg
17.00 Uhr  Schloss Hohenschwangau

Der Bezirksposaunenchor musiziert an vier Burgen und Ruinen im Allgäu. Die kleinen Standkonzerte dauern ca. 30 Minuten. Es erklingen Werke der vielfältigen Musikliteratur für Posaunenchöre rund um das Lutherlied „Ein feste Burg“


 Bezirksposaunenchor500 JAHRE KIRCHENMUSIK
Treffen der Bläser- und Vokalchöre des Dekanats

St.-Mang-Kirche, Kempten
Sa. 30. September 2017 ab 13.00 Uhr
Eintritte    keine


Katharina Pohl, Dekanatskantorin Oberstdorf
KMD Frank Müller, Dek.-Kantor Kempten
KMD Traugott Mayer, Dek.-Kantor Kaufbeuren

Standkonzert
Bezirksposaunenchor des Dekanats
13.00 Uhr – 13.45 Uhr
St.-Mang-Platz, Kempten

Öffentliche Probe Gemeindeliedersingen
16.30 Uhr
St.-Mang-Kirche, Kempten

Konzert zum Zuhören und Mitsingen
„Weil die lieben Engelein selber Musikanten sein“
17.00 Uhr
St.-Mang-Kirche, Kempten

Wer Freude an Kirchenmusik hat, darf bei Liedern aus dem evangelischen Gesangbuch auch selbst mitsingen.


ChorgesangLOBGESANG (PS 98)
VON FELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY
Ökumenisches Konzert mit Chor und Orchester

Dreifaltigkeitskirche Kaufbeuren
Kaiser-Max-Str. 21
So. 22. Oktober 2017

19.00 Uhr
Abendkasse: 15 EUR / 20 EUR / 25 EUR
Kartenvorverkauf (je 2 Euro günstiger) im Musikhaus Pianofactum, Schmiedgasse 23, Kaufbeuren (Tel. 08341 9611526).

Es konzertieren die Kantorei der Dreifaltigkeitskirche, der Chor von St. Martin, Vokalsolisten und die Kammerphilharmonie Bodensee-Oberschwaben.

Seitenanfang


Schauspiel

Käthe LutherMEIN LIEBER HERR KÄTHE!
Die Erinnerungen der Katharina Luther: Mein Leben mit Gott und Martin

Johanneskirche Kempten
Braut-und Bahrweg 1-3
So. 16. Juli
17.00 Uhr
5 EUR

Katharina war eine Frau, deren vielseitige Fähigkeiten und Verdienste die Männerwelt nur am Rande wahrnahm. Ihr Ehemann immerhin nannte sie ironisch wie bewundernd „mein lieber Herr Käthe“. Kaum eine Frau war zu Beginn der Neuzeit wichtiger als sie – als Vorbild für die nächsten 500 Jahre und darüber hinaus in Kirche und Gesellschaft.
Das Theaterstück spielt im Winter 1552. Die Pest zwingt die Lutherin aus dem vertrauten Wittenberg. Von dunklen Vorahnungen getrieben sucht die Witwe am Abend vor der Abreise nach Torgau das Zwiegespräch mit Gott.


MARTIN LUTHER IN IMMENSTADT
Dem Volk auf´s Maul geschaut

Marienplatz in Immenstadt
Fr. 4. August 2017
15.00 Uhr - 19.00 Uhr

Ein Schauspieler spielt im historischen Gewand die Person Martin Luther. Im halbstündigen Rhythmus wird Luther mit Beiträgen aus seinen Tischreden demonstrieren, wie er „dem Volk aufs Maul geschaut“ hat. Dabei wird er begleitet von
„Gesinde“ in mittelalterlicher Kleidung und Spielleuten, die entsprechende Musik beitragen.


LutherfigurALLES LUTHER
Kabarett zum Lutherjubiläum
mit Karl-Heinz und Ruth Röhlin

Man kann sich dem Jubiläum auch kabarettistisch nähern. Die Kirchengemeinden laden zu einem frechen Abend ein – ausgedacht und vorgetragen vom ehemaligen bayerische Landjugendpfarrer und Nürnberger Regionalbischof Dr. Karl-Heinz Röhlin und Ehefrau Ruth. Topaktuell werden die Tagebücher der Katharina von Bora präsentiert, der Zölibat verteidigt und das Geschäft mit dem Ablass ökonomisch aktualisiert. Als Manager von „Reformation power“ verlieren die Röhlins dabei den religiösen Markt nie aus dem Blick. Ihre Vorschläge zur Kirchenfusion und die Vermarktung M. Luthers bringen die Kirche endlich auf Wachstumskurs und steigern die Theologieeffizienz. Neue Lutherlieder sowie ein Luther-Rap setzen musikalische Akzente.

Ev. Gemeindezentrum Fischen
Bolgenstr. 10b
Do. 5. Oktober, 2017
20.00 Uhr
8 EUR

Christuskirche Neugablonz
Falkenstr. 18
Fr. 6. Oktober 2017
19.30 – 21.30 Uhr   
9 EUR / 7 EUR ermäßigt

"Haus der Begegnung" Füssen
Kirchstr. 8
20.00 Uhr
8 EUR